Häuser bauen lohnt sich immer noch

Der Traum von Eigenheim ist der Lieblingsgedanke vieler Deutschen. Seit jeher boomt der Bau vom Eigenheim. Wenn die Zinsen, somit auch die Bauzinsen, niedrig sind, lohnt sich auch ein Gedanke daran, mittels eines Kredits den Hausbau zu finanzieren.

Wer einigermaßen Sicherheiten besitzt, kann sich heutzutage die Bank aussuchen, die ihm einen Kredit aufdrängen möchte. In Bezug auf Baukredite laufen die Banken den Kunden hinterher. Das liegt daran, dass die Banken nicht wissen, wohin sie mit dem Geld sollen, dass sie besitzen. Denn wenn sie es beispielsweise bei der EZB parken und nicht für Kredite vergeben, müssen sie Strafe zahlen. Continue reading „Häuser bauen lohnt sich immer noch“

Nachträgliche Änderungswünsche beim Neubau

Nachträgliche Modifikationen während der Konstruktion verursachen zeitliche und geldliche Probleme – Nachträgliche Änderungswünsche seitens des Bauherrn sprengen den finanziellen und auch zeitlichen Rahmen – dies ist aufgrund wenig sorgfältiger Planung und Kommunikation oft der Fall.

Leichtsinnige Bauherren meinen, es sei keine Ursache, während des Konstruierens etwa Innenwände abzureißen und an anderen Stellen aufzubauen, jedoch ist es meistens ein massives Problem. Denn wer eine Innenwand umbaut, der muss kontrollieren, ob dies statisch denkbar ist. Der Bauherr muss hier also nicht nur kontrollieren, er muss auch neu kalkulieren und eine Baugenehmigung anfordern. Continue reading „Nachträgliche Änderungswünsche beim Neubau“